Tierschutzverein Kempten (Allgäu) e.V.

Pina

Hallo liebes Team des Tierheim Kempten,

ich wollte mich mal melden um Euch zu sagen wie es unseren kleinen Maus Pina (ehemals Mona Lisa) geht.

Am ersten Tag war sie, wie erwartet, zurückhaltend hat sich allerdings trotzdem streicheln lassen und schon da kräftig geschnurrt wenn man sie geschmust hat. Sie geht komplett zuverlässig seit dem ersten Tag auf ihr neues Katzenklo und ebenfalls seit dem ersten Tag frisst sie sehr reichlich.
Sie bekommt von uns nur die Tagesmenge auf 3mal aufgeteilt wie es ihrem Gewicht entspricht aber das reicht unseren kleinen Maus oft nicht. Dann miaut sie uns herzzerreissend an, teilweise kurz nach der Fütterung als müßte sie einen Hungertod sterben :-). Natürlich ist sie sehr schlau und daher bald dahinter gekommen wo das Futter aufbewahrt wird und in welchen Raum wir gehen um es ihr zu machen, also in dem Fall die Küche. Wenn sie dann ihre miauattacken hat in denen sie uns vermitteln möchte das sie zwar gerade gefressen hat ihr trockenfutter, das immer bereit steht, aber bäh ist und sie lieber nochmal Nassfutter will marschiert sie zielstrebig vor die Küchentür und wartet da dann und miaut in der Hoffnung sie bekommt nochmal was :-).
Dies ist natürlich nicht so ;-) wollen ja kein Moppelchen mit Herzproblemen. Einen kleinen Schreck versetzte sie uns nach 1 1/2 Wochen als sie anfing sich zu übergeben. Das ging etwa  2 Wo. und da war es dann 2 mal weshalb ich gleich zum Arzt bin. Der stellte dann fest das sie durch ihre Sensibilität durch  die ganzen Veränderungen in den letzten Monaten eine chronische Magenschleimhautreizung hatte die er aber mit 3 Spritzen in Griff bekam. Seit dem mußte sie sich auch nicht wieder übergeben.

Ansonsten hat sie schon ihre Lieblingspläzte die sie im Grunde gleich am ersten Tag auch ausgesucht hat und seit dem auch immer da liegt. Ihr eigener Kratzbaum ist super angekommen und sie benutzt ihn gnau so verlässlich wie die Toilette. Unsere großen Panoramafenster mit rundblick haben es ihr auch angetan genau so wie die kleinen kurzen ausflüge mit mir auf den Balkon weshalb wir die nächsen Wochen anfangen werden sie schön langsam nach draussen zu gewöhnen. Das merkt man ihr sehr stark an das sie eine Freigängerin ist. Hier leben zudem viele Katzen die sie alle jetzt schon aufmerksam vom Fenster beobachtet und am meisten hat es ihr die zahlreiche Vogelschar im Garten angetan. Ich hoffe sehr das sie keinen Vogel mit heim bringt sondern nur spielt ;-).
Ich befürchte allerdings diesen Wunsch wird sie mir nicht erfüllen, nachdem sie aus meiner Einschätzung heraus eine super Jägerin ist.

Um Euch auch zu zeigen wie sie lebt und wo ihre Lieblingsplätze sind füge ich einige Fotos hinzu :-).
Danke für die kleinen Maus, sie ist ein Schatz! :-)

Viele Grüße
V. S.

Pina
Pina
Pina
Pina