Tierschutzverein Kempten (Allgäu) e.V.

Micky (ehemals Heidi)

Hallo ihr Lieben!

Hier mal ein paar Bilder der ersten Tage in meinem neuen Leben!

Zuerst meinte mein Frauchen, der Name „Heidi“ wäre irgendwie doof… (weiß auch nicht wo das Problem lag, aber wenn sie meint…)

Daher darf ich stolz verkünden, dass ich jetzt auf den Namen „MICKY“ höre. (zumindest hör ich manchmal drauf…)

Am Anfang war ich noch seeeehhhr schüchtern… (und hab trotzdem alle um den Finger gewickelt…)

Schon am zweiten Tag war klar mein bevorzugter Lieblingsplatz ist auf dem Balkon in der Sonne. (da kann man auch wunderbar vor sich hin dösen)

Meinen Korb fand ich von Anfang an super.

Sorry, hatte erstmal keine Zeit für ein liebes Kamera-Gesicht, musste mich ja erst mal einrichten!

Aber dann war endlich alles hoffnungslos durcheinander und ich mittendrin… richtig herrlich!

Frauchen meinte ich wäre eine kleine Chaotin! Also ich fands ja lustig.

Nach ein paar Tagen habe ich das Zerfetzen des Katzenspielzeugs für mich entdeckt.

Frauchen fands wie ich saumäßig lustig, Mama vom Frauchen und Katze wahrscheinlich weniger!

Na gut, dann benehme ich mich halt wieder.

Ganz viele Streicheleinheiten bekomme ich natürlich auch, spätestens wenn ich meinen „Ich-armer-armer-bemitleidenswerter-Hund“ – Blick aufsetzte (hab schon festgestellt dass Frauchen da nie widerstehen kann und immer macht was ich will…vor allem Bauch kraulen…)

Und nach sooo viel Stress, muss ich mich dann erstmal entspannen und von Frauchen verwöhnen lassen!

Meine Hauptaufgabe in der Familie ist meiner Ansicht nach die Katze zu bewachen.

Ich kann es ja schließlich nicht verantworten, dass die Mietze einfach so unbeobachtet durch die Wohnung streift.

Da hab ich auch kein Problem mal hinter die Couch klettern zu wollen.

Frauchen findet das absolut nicht komisch. Aber irgendwer muss ja auf das Fellknäuel aufpassen.

Zum Abschluss noch ein paar Zitate meines Frauchens:

- „Kleiner Flohteppich“ (wenn ich mal wieder eine Kratzaktion starte)

- „Unmögliche Nimmersatt-Schmusebacke“ (Bauch kraulen ist soooo schön, am liebsten stundenlang)

- „Schwibbel-schwabbel“ (dabei hab ich schon ganz toll abgenommen, bin ja auch permanent unterwegs)

- „Katzen sind Freunde, kein Futter! Man kann sie auch nicht tot starren“ (hmmm…. ich probiers trotzdem mal)

- „Schisser-Maus“ (na ja, manche Dinge wie z.B. große Hunde sind ja auch furchteinflößend)

- „Folgen ist auch ein Fremdwort“ (manchmal sind andere Sachen halt interessanter als genau jetzt zu Frauchen zu kommen. Wenns wichtig ist, kann sie ja auch kommen. Macht sie aber nie…)

So ihr Lieben, das wars erstmal von mir!

Aber wie versprochen werden wir euch ganz bald besuchen kommen (dann müsst ihr meinem Frauchen unbedingt sagen wie toll ich abgenommen habe, dann freut sie sich und ich krieg ein Leckerchen )

Wir wünschen euch bis dahin alles Gute und hoffen euch bald mal bei uns zu Hause begrüßen zu können.

B  I  S    B  A  L  D  !!!