Tierschutzverein Kempten (Allgäu) e.V.

Molly

Hallo liebes Tierheim-Team,

nun bin ich schon mehrere Wochen in meinem neuen Zuhause und habe mich zwischenzeitlich richtig gut eingelebt. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, geht es mir hervorragend.
Meine zweibeinigen Mitbewohner meinen, dass ich eine ganz Liebe und Brave bin. Schließlich gehe ich weder in der Küche, noch im Esszimmer auf den Tisch, dafür aber ausschließlich auf mein eigenes Klo.                       

Wenn ich mal alleine bin, mache ich keinen Blödsinn, sondern suche mir einen gemütlichen Schlafplatz. Dort kann ich dann auch mal in Ruhe schnarchen, ohne ausgelacht zu werden.

Nur sobald mein Personal nach Hause kommt, bestehe ich auf ausgiebige Kuscheleinheiten und folge ihnen auf Schritt und Tritt.

Nachdem meine Zahnprobleme nun komplett verheilt sind, habe ich schon ein gutes Kilo zugelegt, sodass ich jetzt wieder fit wie ein Turnschuh bin. Dies freut meine Zweibeiner ganz besonders, da ich außer viel Schlafen nun auch noch Herumtoben für mich entdeckt habe. Jetzt kann ich wieder zeigen, dass noch ganz schön viel Pfeffer in meinem nicht mehr ganz so jungen Hintern steckt.

Auch wächst mein Fell so allmählich wieder nach, bald bin ich eine ganz hübsche! Mein Personal hat schnell herausgefunden, dass ich an den Hinterpfoten tieeerrisch kitzelig bin, und da keinen Spaß mehr verstehe. Jetzt tricksen die mich immer aus und warten bis ich im Tiefschlaf bin, bis sie mit der Bürste kommen.

Mittlerweile durfte ich auch schon Frischluft schnuppern, bin mir dabei aber noch nicht so sicher, ob ich die mag. Alleine rausgehen ist noch viel zu gefährlich, da lauern überall so komische Sachen wie Grashalme, Bienen und Vögel. Nur gut, dass meine Zweibeiner mitkommen, zusammen ist es doch viel lustiger.

Lieben Dank Euch nochmals, dass Ihr mich so gut umsorgt und aufgepäppelt habt! Ohne Eure Hilfe würde es mir jetzt bestimmt nicht so gut gehen!!
Eure Molly