Tierschutzverein Kempten (Allgäu) e.V.

Jumpy

Liebe Frau Weise,

Jumpy hat unsere Großfamilie (5 Kinder) adoptiert!

Am 4. Februar, bei unserem dritten Besuch bei Ihnen im Katzenhaus, haben wir sie mitgenommen! Zu Zweit mussten Sie und Ihre Kollegin Jumpy einfangen, und bei uns Zuhause ist sie erstmal in der offenenTransportbox geblieben und hat sich dann ganz oben auf ihren Kratzbaum verzogen!

Wir sind zumächst nur durchs Haus geschlichen, was alles möglich ist, wenn ein kleiner, sehr ängstlicher und scheuer vierbeiniger Mitbewohner neu dazukommt.

Nach 24 Stunden hat sie endlich gefressen, das Katzen-Klo von Anfang an benutzt, und sich ab dem dritten Tag streicheln lassen (Sie schnurrt dabei wie ein elektrischer Rasenmäher). Stück für Stück hat sie uns mehr vertraut, ist verschmust, sucht Nähe und läuft durchs Haus durch alle Zimmer und hat ihre Lieblingsplätze zum Kuscheln und Spielen.

Jumpy macht ihrem Namen alle Ehre, spielt gerne und rast mit einer rekordverdächtigen Geschwindigkeit im Rundlauf durchs Haus, macht kurze Pausen, und weiter gehts!

Unsere Tochter Annabelle und Sie hatten den richtigen Riecher, uns Jumpy ans Herz zu legen, ich machte mir zunächst viele Sorgen.

Danke für Ihre Fürsorge, Ihre Geduld, nur so haben wir uns getraut, Jumpy mit zu uns zu nehmen, wobei sie uns sehr schnell adoptiert hat.

Viele herzliche Grüße,
Sabine und Jürgen S. mit Niklas, Annabelle, Nils, Lara und Moritz